STV Wil HELPLine: +41 71 910 16 76

Tannzapfe-Cup: Final verpasst

Am stets sehr gut besetzten Tannzapfe-Cup in Dussnang war für die Turnerinnen und Turner des STV Wil klar, dass sie eine Bestleistung abrufen müssen, wollen sie sich für den Finaldurchgang qualifizieren. Am frühen Morgen zeigten sie am Sprung ein begeisterndes Programm, welches mit 9.16 belohnt wurde. Erfreulicherweise resultierte in dieser, für den STV Wil noch ganz neuen Disziplin der 6. Schlussrang. Nicht ganz nach Wunsch lief es an den Schaukelringen. Aufgrund einiger individueller und Synchronitätsfehler war die Note mit 9.14 ungewohnt tief. Da auch hier das Teilnehmerfeld sehr stark war, wurde die Finalqualifikation relativ deutlich verpasst. Eine bessere Leistung als noch vor zwei Wochen in Zuzwil zeigten die Turnenden auf der Gymnastik Bühne. Das Wertungsgericht benotete aber streng und so konnte das Ziel, eine Note um 9.0, nicht ganz erreicht werden. Nun gilt es, bis zum Turnfest in drei Wochen möglichst viele Fehler auszumerzen, sodass in Solothurn eine möglichst gute Platzierung erreicht werden kann.