Notfallnummer: +41 71 910 16 76

Damen 1 sichert sich den Aufstieg!

Nach dem Sieg gegen Vivax Winterthur im letzten Meisterschaftsspiel, haben die Wilerinnen sich fürs Halbfinale Qualifiziert. 1 Sieg fehlt für den angestrebten Aufstieg in die höchste Regionalliga.

Allerdings standen am Dienstag-Abend 2 starke Gegner dem Aufstieg in die 2. Liga im Weg. Ein starkes Team mit vielen erfahrenen Spielerinnen von Rheno und die eigene Nervosität.

Die Kombination von Gegner und Nervosität ergaben 2 nervenaufreibende Start-Sätze. Satz 1 erkämpften sich die Wilerinnen hauchdünn mit 26:24. Satz 2 hatte Rheno schon so gut wie im „Sack“, doch mit vielen taktischen Wechseln bäumten sich die Wilerinnen nochmals mit einer Punkteserie auf. Und hätte der letzte Service Rücken- statt Gegenwind gehabt, wäre auch Satz 2 an Wil gegangen. Rheno puschte sich aber nochmals und der „hauchdünnere“ Satz ging mit 28:26 an Rheno. Das Halbfinale war wieder offen.

Nach den beiden Startsätzen gewannen die Wilerinnen aber bereits gegen den 1. Gegner Nervosität. In Satz 3 kämpften nun die Wilerinnen mit viel Mut und noch mehr Selbstvertrauen. Das Heimteam buchte nun Punkt um Punkt und behielt bei den vielen langen Ballwechsel die Oberhand.

Satz 3 ging ohne zu zittern an Wil mit 25:16. Nun fehlte nur noch ein Satz zum Saisonziel. Auch wenn das Resultat mit 25:18 ziemlich klar aussieht war Rheno auch in Runde 4 wie erwartet ein hartnäckiger Gegner. In einem guten Spiel realisiert das 1. Damenteam aus Wil den Aufstieg.

Das ganze Team dankt allen Fans, Sponsoren und allen, die uns in irgendeiner Form unterstützt haben. Es war eine tolle Saison mit dem Höhepunkt des gewonnenen Halbfinals vor rekordverdächtigen Zuschauern von ca. 60 lautstarken Fans.

Am Dienstag 20.03.2018 kämpfen die Wilerinnen noch Auswärts gegen Frauenfeld um den Meistertitel. Das wäre natürlich das i-Tüpfelchen für diese tolle Saison.

Anpfiff ist um 20.00 Uhr in der Halle Auenfeld. Wir freuen uns auf viele Fans.