Notfallnummer: +41 71 910 16 76

Sportaktivitäten ohne jegliche Einschränkungen

17. Februar 2022

Riegen

Für Personen, die sportliche Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen und Innenräumen für alle Altersklassen keine Einschränkungen mehr. Kontaktdaten müssen ebenfalls keine erfasst werden. Damit ist Sport in Aussen- und Innenbereichen wieder ohne jegliche Einschränkungen möglich. 

Der Bundesrat hat nach seiner Sitzung vom 16. Februar 2022 die Corona-Massnahmen weitestgehend aufgehoben. Diese bringen auch grosse Erleichterungen für den Sport mit sich und gelten ab Donnerstag, 17. Februar 2022. Ab diesem Datum braucht es kein Zertifikat mehr und alle dürfen wieder an Trainingsbetrieb und Wettkämpfen teilnehmen. Ausserdem entfällt auch im Sportbetrieb die Maskenpflicht.

Beibehalten werden einzig die Isolation positiv getesteter Personen sowie die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in Gesundheitseinrichtungen. Diese gelten zum Schutz besonders vulnerabler Personen noch bis Ende März 2022; danach erfolgt die Rückkehr in die normale Lage.

Die Regierung des Kantons St.Gallen hat die kantonalen Corona-Massnahmen, die zusätzlich zu den Vorgaben des Bundes galten, per 17. Februar 2022 aufgehoben. Dazu zählen die Maskentragpflicht in den Warte- und Zugangsbereichen des öffentlichen Verkehrs sowie in den Aussenbereichen von Restaurants, Bars und Clubs. Ebenso aufgehoben ist die Zertifikatspflicht für den Aussenbereich von Restaurants, Bars und Clubs sowie von Märkten sowie Messen. Zudem entfällt auch die Zertifikatspflicht für einen Besuch im Spital, in einem Betagten- oder Pflegeheim oder in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Der Bildungsrat hat am 17. Februar 2022 entschieden, die verbliebenen Empfehlungen und Massnahmen in der Volksschule sowie den Mittel- und Berufsfachschulen zum Schutz vor dem Coronavirus per 18. Februar 2022 aufzuheben.

Zertifikats und Maskenpflicht

Den Leitungsteams der Sparten bzw. Vorständen der selbständigen Riegen steht es frei, in Absprache mit den Corona-Verantwortlichen, für einzelne Trainingseinheiten oder Wettkämpfe strengere Schutzmassnahmen zu erlassen.  Sie dürfen nach wie vor eine Masken- oder Zertifikatspflicht erlassen.

Aufgrund der aktuellen Lage ist für den Stadtturnverein bis auf weiteres kein Schutzkonzept in Kraft.

Für Fragen stehen der Corona-Beauftragte des Stadtturnverein Wil unter praesidium@stvwil.ch oder die Corona-Verantwortlichen der Sportsparten und selbständigen Riegen zur Verfügung.

Diese Informationen werden laufend den aktuellen Änderungen angepasst.

Corona-Beauftragter Stadtturnverein Wil
17. Februar 2022

so schützen wir uns

Empfehlungen des BAG