Notfallnummer: +41 71 910 16 76

keine Finals am Tannzapfe Cup

Eine Woche nach dem Leuberg Cup stand der Tannzapfe Cup in Dussnang auf dem Programm. In diesem Jahr war die Konkurrenz besonders gross – beinahe alle Spitzenvereine waren am Start. So hätte eine Finalqualifikation denn auch eine grosse Überraschung bedeutet. Am Sprung gelang auch am zweiten Wettkampf eine sehr gute Leistung. Besonders erfreulich: Erneut gab es keine Abzüge wegen Stürzen bei der Landung. Die Gummistiefel-Truppe auf der Gymnastik Bühne konnte sich gegenüber der Vorwoche um zwei Zehntel steigern. Wenn diese Steigerung bis zum ETF weitergeht… Etwas enttäuscht war man über die Note an den Schaukelringen. Wenn man aber beachtet, dass aufgrund von verletzungsbedingen Absenzen zahlreiche Umstellungen im Programm notwendig waren, dürfen die Turnerinnen und Turner trotzdem zufrieden sein.