Zweimal Silber zum Saisonstart

Wettkampfbericht

Mi, 27. März 2024

Wahrenberger Susanne

Am Staader Cup, dem ersten Wettkampf der neuen Saison, holten Seleyna Regaz (K1) und Mara Rusch (K4) Silber. Zudem durften sich die Geräteturnerinnen des Stadtturnvereins Wil über 17 weitere Auszeichnungen freuen. 

Im K1 überzeugte Seleyna Regaz mit der zweithöchsten Note aller Turnerinnen an den Schaukelringen. Auszeichnungen gab es für Sophia Sauro, Sivesa Rraci und Nelly Graber. Im K2 durften Zoey Haag, Amelie Heuberger und Elin Mischol eine Auszeichnung entgegennehmen. Mara Rusch gelang im K4 mit einer Note von 9.45 die beste Ringübung aller Turnerinnen. Malin Kressibucher, Jasmin Zaugg, Leonie Bianchi, Norina Brändle, Alissa Palamar und Soraia Pereira holten sich in dieser Kategorie eine Auszeichnung. Knapp neben das Podest turnte Stella Fent als Vierte im K5. Sie zeigte besonders am Reck (9.50) eine sehr saubere Übung. Als 9. klassierte sich auch Nisha Bleifuss in den Top Ten. Zudem erturnten Leni Egli und Joana Egli eine Auszeichnung. Im K6 durfte sich Vivienne Rohner über eine Auszeichnung freuen.